logopreload

TREKKING TOURS


 

Diese Seite ist ein Hilfsmittel zum Kennenlernen des dichten Netzes von Wegen in Tignale. Es entstand aus der Neugierde von Touristen, die sich nach diesem Gebiet und seinen Geschichten und Traditionen erkundigen möchten.
Um Tignale zu erreichen, muss man das westliche Ufer des Garda Sees hinter sich lassen. In der entgegengesetzten Richtung gibt es Wanderwege durch die sechs Weiler von Tignale.
Durch diese Wanderungen kann man ein Einblick in die Vergangenheit dieser Gegend und in ihr Erbe erhalten. Durch das Ökomuseum der Zitronenhaine des Gardasees möchten die lokalen Vereine dieses Gebiet bekannt machen. Außerdem möchten sie die Forschung über das reiche Erbe und dessen Erhaltung fördern.

TIPPS ZU DIESER WEBSEITE

Auf dieser Seite können Sie die Wanderungen auch im PDF Format abrufen. In jedem Dokument gibt es auch eine topographische Karte und Beschreibungen von sehenswerten Orten (oder “Beschreibungen sehenswerter Orte”). Sie können auch GPS-Spuren der Wanderwege im GPX Format auf der App „Visit Tignale“ herunterladen.

TECHNISCHE ANMERKUNGEN

Ein Ausflug ist immer ein Abenteuer, ein Erlebnis im Kontakt mit der Natur. Die von uns vorgeschlagenen Routen haben unterschiedliche technische Schwierigkeitsgrade, in jedem Fall empfehlen wir äußerste Vorsicht.

Sicherheit hat immer Vorrang. Es wird empfohlen, nie allein zu wandern und immer jemanden wissen zu lassen, wohin man wandert. Laden Sie die App „112 Where  ARE YOU“ auf Ihr Smartphone. So können Sie im Notfall geolokalisiert werden. Die Notrufnummer lautet 112. Wenn Ihnen diese Sicherheitsmaßnahmen übertrieben erscheinen, denken Sie daran, dass Wandern gefährlich sein kann. Vorbeugen ist besser als Heilen.

Schuhe, Bekleidung und Ausrüstung sollten immer zur Jahreszeit passen. Bei der Auswahl sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen: Die Art der Wanderung, die Höhenlage der Wege und das Wetter, das wechselhaft sein kann. Bringen Sie immer einen Hut, Ersatzkleidung, eine Regenjacke und reichlich Wasser mit.

Die wichtigsten Wegkreuzungen in Tignale sind mit Wegweisern beschildert. Sie zeigen auf roten und weißen Bändern die Wegnummer, außerdem Informationen über die Länge der Wanderung an. Der Wanderweg kann kurz, mittel oder lang sein. Die für jede Wanderung angegebene Dauer ist ein Richtwert und kann variieren. 

 

Das Tourismusbüro lehnt jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab, die beim Wandern entstehen.

Die Wallfahrtskirche Madonna Di Montecastello
Route Nr. 1
Entdecken
Der Weg Der Wasserfälle
Route Nr. 2
Entdecken
Die Bassa Via del Garda
Route Nr. 3
Entdecken
Der Zitronenweg
Route Nr. 4
Entdecken
Die Beiden Kreuze
Route Nr. 5
Entdecken
Der Ausblick Aus Cima Rocchetta
Route Nr. 6
Entdecken
Die Wege Der Arbeiterinnen
Route Nr. 7
Entdecken
Auf Den Spuren Des Malers Bertanza
Route Nr. 8
Entdecken
Befestigte Bergspitzen: Cima Tignalga
Route Nr. 9
Entdecken
Befestigte Bergspitzen: Cima Mughera
Route Nr. 10
Entdecken