logopreload

Präsentieren wir den Männerchor Coro Montecastello von seinen Ursprüngen.
Der Chor wird 1984 von ein paar Freunden gegründet, die sich schnell auf den Namen der Wallfahrtskirche einigen, die schützend über Tignale thront.
Die ersten zehn Jahre dirigiert die Gruppe der Chorleiter Domenico Triboldi, danach nimmt der noch junge, aber vielversprechende Enrico Spagnoli seinen Platz ein.

Zur Zeit besteht der Chor aus dreißig Sängern, von denen siebenundzwanzig aus Tignale stammen und drei aus der Nachbargemeinde Tremosine.

Das Repertoire des Chores Montecastello besteht aus rund sechzig Stücken: Gebirgslieder, Volkslieder und volkstümliche Lieder aus verschiedenen italienischen Regionen. Manche sind einfach und linear, andere überraschend komplex und anspruchsvoll.

In den gut zwei Jahrzehnten seines Bestehens hat der Chor über fünfhundert Konzerte gegeben, einige davon auch im Ausland (Österreich und Deutschland).

Er hat an zahlreichen Treffen von Gebirgschören teilgenommen und selbst acht davon organisiert.

Nach verschiedenen Musikkassetten hat der Chor Montecastello Dank der großzügigen Unterstützung der Gemeinde Tignale, der Provinz Brescia und der Gebirgsgemeinschaft Gardasee auch eine CD aufgenommen.